Dienstag, 16. Februar 2016

KATHPRESS: Ökumene-Experte Winkler zur Erklärung von Havanna: "Starkes Papier, hohe Relevanz"

Salzburg, 13.02.2016 (KAP) Eine betont positive Bilanz des Treffens von Papst Franziskus mit Patriarch Kyrill I. hat der Salzburger Ostkirchen- und Ökumene-Experte Prof. Dietmar W. Winkler gezogen. Die persönliche Begegnung und die von beiden Kirchenoberhäuptern unterzeichnete Erklärung könnten ein wichtiger Schritt vorwärts in den orthodox-katholischen Beziehungen sein, so Winkler am Samstag im "Kathpress"-Interview. Er hob zum einen die betont herzliche Begegnung zwischen Papst und Patriarch hervor, die sich über Freundlichkeiten hinaus aber auch in einem bedeutsamen schriftlichen Dokument niedergeschlagen hätte, in dem durchgängig die notwendige Zusammenarbeit von Orthodoxer und Katholischer Kirche betont wird. Winkler sprach von einem "starken Papier" mit "hoher Relevanz". Weiter auf KATHPRESS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen