Freitag, 10. Oktober 2014

Das Jesusgebet, der weite Weg vom Kopf ins Herz im Haus St. Ulrich Hochaltingen

 
 
Einführungsseminar in das Jesusgebet
 
14. - 17. Oktober 2014
 
Das Jesusgebet hilft uns unsere „Mitte“ zu finden, d.h. die Gegenwart Gottes in uns zu berühren, den wahren Frieden und die Freude des Herzens zu erlangen.
In unserer heutigen Zeit brauchen wir eine feste Verankerung in Christus, um in einer verwirrten Welt ein wirklich Christus-bezogenes Leben zu führen. Immer wieder werden wir abgelenkt, unsere Gedanken schweifen von Gott ab, wir „verlieren“ uns oft im Lärm der Welt. Dabei sind wir für Gott geschaffen, unser Herz findet erst wieder Ruhe, wenn wir in Ihm ruhen. Dieser innere Friede erfüllt uns immer mehr, wenn wir den Namen Jesu in allem und überall in uns tragen!
 
Referenten:          Pater Andreas Bonenberger
                            Diakon Mag. John Reves
                            Leiter des Byzantinischen Gebetszentrums, Erzdiözese Salzburg
 
Elemente:
tägliche Impulse, Praxis des Jesusgebetes, Eucharistiefeier, Beichte
 

Beginn / Ende:
Der Kurs beginnt am Dienstag, 14.10.2014 um 18.00 Uhr mit dem Abendessen. Das Ende wird am Freitag, 17.10.2014 nach dem Mittagessen gegen 12.00 Uhr sein.
 
Veranstaltungsort, Anmeldung und weitere Infos:
Haus St. Ulrich
Hochaltingen
86742 Fremdingen, St.-Ulrich-Str. 4
Tel. 09086/221 vormittags
Fax 09086/1264

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen