Donnerstag, 10. Oktober 2013

In Nis feiert die Orthodoxie 17 Jahrhunderte vom Mailänder Edikt (www.orthodoxe-kirche.at)


Mit einem festlichen Episkopalgottesdienst, dem der Ökumenische Patriarch Bartholomäus als „Erster unter Gleichen“ vorstand, wurde in Nis vor der Kathedrale des Hl. Konstantin des Großen und der Hl. Kaiserin Helena die zentrale Feierlichkeit zum 1700 jährigen Jubiläum des Mailänder Edikts begangen.
An der feierlichen Liturgie nahmen neben dem gastgebenden Patriarchen von Serbien Irinej und auch hochrangige Vertreter der weltweiten Orthodoxie teil, Patriarch von Jerusalem Theophilus, Patriarch von Moskau und ganz Russland Kyrill, Erzbischof von Athen und ganz Griechenland Hieronymus, Erzbischof von Zypern Chrysostomos, Metropolit von Warschau und ganz Polen Sava und der Erzbischof von Tirana und ganz Albanien Anastasios, wie auch zahlreiche Bischöfe und Priester aller orthodoxen Nationalkirchen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen