Mittwoch, 3. Juli 2013

kathweb: Ägypten: Vatikan-Berater sieht Neuwahlen oder Kollaps

Vatikanstadt-Kairo, 02.07.2013 (KAP) Der aus Ägypten stammenden Vatikan-Berater und Jesuitenpater Samir Khalil Samir sieht die Regierung von Präsident Mohammed Mursi am Ende. Er könne nur hoffen, dass Mursi sich angesichts der jüngsten Ultimaten von Protestbewegung und Militär einsichtig zeige, so P. Samir im Gespräch mit "Radio Vatikan" (Montag). Neuwahlen seien die einzige vernünftige Lösung.

Es sei beachtlich, dass sich mehr als 20 Millionen Menschen mit ihrer Unterschrift für Neuwahlen ausgesprochen hätten, so P. Samir. Präsident Mursi habe versagt. Seine Mitarbeiter stammten ausschließlich aus der Muslimbruderschaft, die Verwaltung sei am Ende, das Land stehe deswegen kulturell, politisch und wirtschaftlich vor einem Kollaps.
WEITER AUF kathweb Nachrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen