Dienstag, 18. Juni 2013

Українська Греко-Католицька Церква: Papst Franziskus ernannte seinen Legaten für die Feierlichkeiten anlässlich des 1025 Taufjubiläums von Ukraine-Rus


Am Samstag, den 15. Juni 2013, wurde im Vatikan bekannt gegeben, dass Papst Franziskus den Kardinal Audrys Juozas Bačkis, den Erzbischof-Emeritus von Vilnius, zu seinem Vertreter bei den Feierlichkeiten anlässlich des 1025 Taufjubiläums von Kyiv-Rus, die am 17.-18. August 2013 in Kyiv stattfinden werden, ernannt hat.
Die geplanten Feierlichkeiten organisiert die Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche. Zu diesem Anlass finden die Sitzung der Bischofssynode der UGKK, die allukrainische Wallfahrt für die Gläubigen aus der Ukraine und Diaspora statt. Außerdem wird die griechisch-katholische patriarchale Kathedrale der Auferstehung Christi eingeweiht.
Die UGKK begeht dieses Jubiläum im August und nicht, wie es üblich geworden ist, im Juli. Seine Seligkeit Sviatoslav Shevchuk, das Oberhaupt der UGKK, begründete diese Entscheidung auf einer Pressekonferenz dadurch, dass das Fest der Taufe und das Fest des heiligen Volodymyr den Apostelgleichen zusammen zu feiern zur Tradition der Russischen Orthodoxen Kirche gehört.
„Die Vereinigung beider Ereignisse hatte zum Ziel, den staatlichen Charakter der Staatsreligion der Moskauer Orthodoxie zu unterstreichen. Wir sind die Erben der Taufe von Volodymyr und der Kyiver Kirche. Wir haben deshalb die alte Kyiver Tradition aufbewahrt, den Gedenktag der Taufe am 14. August zu begehen, am Tag des Fastenbeginns vor dem Fest Maria Entschlafung. Wir respektieren die Tradition der Russischen Kirche, bewahren aber in unserer Kirche die Tradition der Kyiver Kirche, denn unsere Feierlichkeiten sind mit diesem Datum verbunden“, - erklärte der Vorsteher der UGKK.
Nachrichtenabteilung der UGKK



Українська Греко-Католицька Церква: Papst Franziskus ernannte seinen Legaten für die Feierlichkeiten anlässlich des 1025 Taufjubiläums von Ukraine-Rus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen