Mittwoch, 17. April 2013

ZENIT: Russen möchten Papst Franziskus in ihrem Land


Laut einer Umfrage wünschen 71 Prozent einen Besuch des Papstes


71 Prozent der russischen Bevölkerung möchten, dass Papst Franziskus eine Reise in ihr Land unternimmt. Nur neun Prozent sprechen sich gegen diesen Wunsch aus. Dies ergab eine Umfrage der Agentur „Interfax Moskau“,  durchgeführt von Wissenschaftlern des „Levada Centers“, eine Umfrage in 45 Regionen der russischen Föderation.


Die Wahl des neuen Papstes verdränge nicht die Hoffnung, dass die Beziehung zwischen der katholischen und der orthodoxen Kirche besser würden.
58 Prozent der Befragten haben die derzeitige Lage der Beziehungen als „normal“ bezeichnet, 9 Prozent als „herzlich“, nur ein kleiner Teil als „kalt“. 38 Prozent der Befragten meinen, dass die Beziehungen sich verbessern würden, 15 Prozent sind der Auffassung, dass mehr Zeit nötig sei, 3 Prozent vertreten die Meinung, dass sich die Beziehungen verschlechtern würden. Weiter auf ZENIT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen