Dienstag, 23. April 2013

ORTHODOXE-KIRCHE.AT: US-Außenminister befürwortet die baldige Wiedereröffnung des Halki Priesterseminars


Der amerikanische Außenminister John Kerry drängt die türkische Führung zur Erneuerung des Priesterseminars von Konstantinopel.

Istanbul, 22.04.2013 (OID) Den gestrigen Besuch beim Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus nutzte der amerikanische Außenminister John Kerry, um die Notwendigkeit der Wiedereröffnung des Halki Priesterseminars zu betonen. Das auf der Insel Heybeliada (Halki) im Marmarameer befindliche Priesterseminar wurde 1971 durch die türkische Verwaltung geschlossen.

 
Außenminister John Kerry und der Ökumenische Patriarch Bartholomäus
(Bildquelle: Reuters)

Kerry sagte nach seinem Gespräch mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomäus wörtlich: „Es ist unsere Hoffnung, dass das Halki Seminar wiedereröffnet wird.“ Das Halki Seminar war auch Thema bei den Gesprächen mit den türkischen Offiziellen, insbesondere mit dem türkischen Außenminister Ahmet Davutoglu. Das offizielle Ankara scheint nun bereit zu sein diese Frage ernsthaft anzugehen.

Das Halki Priesterseminar galt bis zu seiner Schließung 1971 als die wichtigste Theologische Hochschule des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel. http://orthodoxe-kirche.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen