Donnerstag, 21. März 2013

KATH.NET: Papst und Patriarch wollen gemeinsam Jerusalem besuchen

Papst Franziskus hat den Vorschlag des griechisch-orthodoxen Oberhaupts angenommen zum gemeinsamen Jerusalembesuch, außerdem will er offenbar den Sitz des Patriarchats in Istanbul besuchen.

Paul VI und Athanagoras
Athen/Vatikanstadt (kath.net/KNA) Papst Franziskus (76) und der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. (73) von Konstantinopel wollen im kommenden Jahr gemeinsam Jerusalem besuchen. Der Papst habe einen entsprechenden Vorschlag des griechisch-orthodoxen Oberhaupts angenommen, berichtete das griechische Nachrichtenportal «NewsIt» am Mittwoch. Die Reise solle an das historische Treffen von Patriarch Athenagoras und Papst Paul VI. vor 50 Jahren anknüpfen. Deren Begegnung 1964 in Jerusalem leitete die Aufhebung der wechselseitigen Exkommunikation ein, die seit der Kirchenspaltung 1054 bestand.

Zugleich lud Bartholomaios I. den römischen Papst laut dem Bericht in den Fanar ein, den Sitz des Patriarchats in Istanbul. Auch diese Visite habe Franziskus zugesagt. Eine offizielle Einladung werde noch auf diplomatischem Wege zugestellt, hieß es. Beide Kirchenführer hatten sich im Rahmen einer ökumenischen Begegnung mit dem neuen Papst am Mittwoch im Vatikan getroffen.

Weiter beschlossen die beiden Kirchenführer «NewsIt» zufolge, gemeinsame Initiativen zum Schutz der Umwelt zu entwickeln. Patriarch Bartholomaios I. regte demnach an, Franziskus und er könnten gemeinsam eine für 2015 geplante Ausstellung zur Bewahrung der Schöpfung auf dem Berg Athos eröffnen. Den Angaben zufolge soll die Schau anschließend im römischen Quirinalspalast gezeigt werden. Weiter auf KATH.NET
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen