Mittwoch, 12. Dezember 2012

Metropolia von Österreich: Bundeskanzler Faymann lädt zu vorweihnachtlichem Abendessen


BundeskanzlerAm Dienstag, 11. Dezember, lud Bundeskanzler Werner Faymann die in Österreich vertretenen Religionsgemeinschaften zu einem vor-weihnachtlichen Abendessen in das Bundeskanzleramt am Ballhausplatz ein. Die Orthodoxe Kirche war durch ihren höchstrangigen Repräsentanten, Metropolit Arsenios von Austria, vertreten, der eine große Delegation des orthodoxen Klerus aller Jurisdiktionen anführte.
Weiters waren u.a. Kardinal Christoph Schönborn, der Apostolische Nuntius Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, der evangelische Bischof Michael Bünker, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien Oskar Deutsch, der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich Fuat Sanac und der Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft Gerhard Weissgrab der Einladung des Bundeskanzlers gefolgt.
Bundeskanzler Faymann betonte in seiner Begrüßung die Notwendigkeit gelebter Solidarität. Das gelte sowohl für Österreich als auch darüber hinaus in der Europäischen Union. Als Beispiel ging er auf die derzeitige Situation in Griechenland ein, wo 56 Prozent der jungen Menschen ohne Arbeit sind. Zur Bewältigung dieses Problems brauche es eine gesamteuropäische Anstrengung, sagte Faymann. Weiter auf http://metropolisvonaustria.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen