Montag, 10. Dezember 2012

Українська Греко-Католицька Церква: Der Wiener Kardinal Schönborn über die verfolgten Kirchen des XX. Jahrhunderts

Am 3. Dezember feierten der Klerus und die Gläubigen des Ordinariats für die Katholiken des byzantinischen Ritus im Stephansdom in Wien ihr Patrozinium. Aus diesem Anlass nahm Christoph Kardinal Christoph Schönborn an der feierlichen Göttlichen Liturgie teil, der der Erzpriester Juriy Kolasa, Protosynkelos für die Gläubigen des byzantinischen Ritus, vorstand. Musikalisch begleiteten den Gottesdienst die Chöre aus der Pfarrei St. Barbara und der Gemeinde der Rumänischen Griechisch-Katholischen Kirche.
In seiner Predigt unterstrich Kardinal Schönborn auf besondere Weise die Rolle der Griechisch-Katholischen Kirchen im Leben der Katholischen Kirche: „Wir danken Gott für die Gabe der Auferstehung der Kirchenmärtyrer des XX. Jahrhunderts, die durch ihr Martyrium die Einheit mit dem Nachfolger des Hl. Petrus bezeugt haben. Das neue Leben und die Entfaltung des Dienstes der Griechisch-Katholischen Kirchen, die die Verwirklichung der Lehre Christi über die Einheit der Kirche sind, ist eine besondere Gabe für das Leben der Katholischen Kirche“.
Am Vormittag traf sich Kardinal Schönborn mit den Geistlichen des Ordinariats, die in der Seelsorge in Österreich tätig sind und unterstrich die Rolle der Laien und ihrer Integrierung in das kirchliche Leben. Den anderen Akzent setzte er auf die seelsorgerische Betreuung der jungen Menschen: „Heute müssen wir zu den jungen Menschen gehen, um ihnen die evangelischen Wahrheiten und Glaubenswahrheiten näher zu bringen. In der heutigen säkularisierten Welt müssen wir den jungen Menschen helfen, die Wahrheit über Gott zu erfahren und Gott selber zu erfahren. Wir müssen Schulen des Glaubens schaffen, in der junge Menschen sich um die Person des lebendigen Christus sammeln!“
Nach dem Gottesdienst dankte er während des festlichen Empfangs auch den Priesterfrauen für ihre Hingabe und Teilnahme am Leben der Kirche.
 
Nachrichtenabteilung der UGKK


Українська Греко-Католицька Церква: Der Wiener Kardinal Schönborn über die verfolgten Kirchen des XX. Jahrhunderts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen