Freitag, 2. November 2012

UGKK: Treffen des Oberhauptes der UGKK mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland

Am 31. Oktober fand in Kiew ein Treffen Seiner Seligkeit Sviatoslavs (Shevchuk) mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Christof Weil, auf dessen Bitte hin, statt.

 
In dem Gespräch äußerte der Botschafter seine Achtung gegenüber der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, welche „Verfolgungen erlitten und in ihrem Dienst an Christus standgehalten hatte“. Nach Meinung des diplomatischen Vertreters, ist die UGKK eine Kirche, die „einen großen Einfluss auf die heutige ukrainische Gesellschaft hat“.
 
Danach stellte Dr. Christof Weil Seiner Seligkeit Sviatoslav eine ganze Reihe von Fragen und erbat von ihm Kommentare zu verschiedenen Ereignissen. Unter anderem interessierte er sich dafür, wie die UGKK ihre Sendung in der ukrainischen Gesellschaft sieht. Das Oberhaupt gab zur Antwort, dass die UGKK ein Mitglied der Zivilgesellschaft sei, aber nicht in den Organen der Staatsmacht arbeite und die Idee der „politischen Orthodoxie“ nicht unterstütze. „Wir erziehen die Bürger auf der Grundlage der christlichen Prinzipien“, – betonte Seine Seligkeit Sviatoslav.
 
Weiter auf Nachrichtenabteilung der UGKK
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen