Samstag, 10. November 2012

Українська Греко-Католицька Церква: „Seit 20 Jahren erfreuen wir uns der Religionsfreiheit, jedoch müssen wir sie immer wieder verteidigen…“ – das Oberhaupt der UGKK


„Seit 20 Jahren erfreuen wir uns der Religionsfreiheit, jedoch müssen wir sie immer wieder verteidigen…“ – das Oberhaupt der UGKK 
Seine Seligkeit Sviatoslav (Shevchuk) traf sich am 9. November mit Mr. Troy Lulashnyk, dem kanadischen Botschafter in der Ukraine und mit Mr. Gregory Lemermeyer, dem Berater der kanadischen Botschaft. Dabei handelte es sich nach dem Worten des Oberhaupts der UGKK um einen Höflichkeitsbesuch des obengenannten Botschafters, welcher selbst den Wunsch geäußert hatte, den Vorsteher der Kirche zu besuchen.

S. S. Sviatoslav hob während des Gesprächs hervor, dass die UGKK in Kanada in diesem Jahr das hundertjährige Jubiläum der Ankunft des Seligen Märtyrers Mykyta (Budka) – des ersten ukrainischen Bischofs in Kanada, begehe. Der Vorsteher der UGKK fügte ebenfalls hinzu, dass er in diesem Jahr bereits dreimal in Kanada gewesen sei: im April, zusammen mit den Vertretern des Gesamtukrainischen Rates der Kirchen und der religiösen Organisationen (GRKrO) – damals bedankte sich Seine Seligkeit beim kanadischen Parlament für dessen Beschluss, die heroischen Tugenden von Metropolit Andrey Sheptytskyi anzuerkennen; dann im Mai, zu seinem Pastoralbesuch in der Eparchie von Edmonton der UGKK; sowie im September, zur Bischofssynode der UGKK in Winnipeg. Der Botschafter bedankte sich für die Tätigkeit der UGKK in Kanada und fügte hinzu, dass er ukrainische Wurzeln habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen