Sonntag, 4. November 2012

PRO ORIENTE: Treffen zwischen Kyrill I. und Kardinal Poupard

Moskau, 04.11.12 (poi) Der Moskauer Patriarch Kyrill I. ist mit dem Ehrenpräsidenten des Päpstlichen Kultur-Rates, Kardinal Paul Popard, in Moskau zusammengetroffen. Das Treffen fand im Zusammenhang des Symposions „The New Grand Anti-Crisis Strategy. Social and Moral Dimension” statt. Auf der Agenda des Treffens, das unter Beteiligung von Kirchenvertretern, aber auch von Repräsentanten der Finanzwelt stattfand, waren ethische Fragen, die das moderne Banken- und Finanzsystem betreffen. Es wurden aber auch Strategien erörtert, die Kirche und Gesellschaft für die Unterstützung der Notleidenden verfolgen müssten.

Kyrill I. war im Mai 2006 in Wien – damals noch als Metropolit und Leiter des Außenamts des Moskauer Patriarchats – mit Kardinal Poupard aus Anlass des von der Stiftung „Pro Oriente“ organisierten Treffens "Europa eine Seele geben" zusammengetroffen. Das Treffen war von „Pro Oriente“ in Zusammenarbeit mit dem Päpstlichen Kultur-Rat und dem Außenamt des Moskauer Patriarchats veranstaltet worden.      PRO ORIENTE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen