Montag, 5. November 2012

(PRO ORIENTE) SCHALLABURG: Mega-Erfolg für die Byzanz-Ausstellung

St. Pölten, 05.11.12 (poi) Die Byzanz-Ausstellung auf der Schallaburg wurde zu einem Mega-Erfolg. Insgesamt wurden bei der Ausstellung über die „Basileia ton Romaion“ – das Reich der „Ost-Römer“ (Byzantiner) und seine Verbindungen zu Europa und dem Mittelmeerraum – mehr als 140.000 Besucherinnen und Besucher gezählt. Die Ausstellung „Das Goldene Byzanz & der Orient“ habe kein geringeres Ziel gehabt, als „Europa neu denken“, so Schallaburg-Pressesprecher Florian Müller am Montag. Anhand von 400 hochkarätigen Exponaten – darunter Leihgaben von 58 europäischen Museen – seien den Besucherinnen und Besuchern die Welt des Byzantinischen Reiches und seiner Kultur erschlossen worden. Dank dem Thema und der Qualität der Ausstellung konnte „Das Goldene Byzanz“ auch viel neues Publikum für die Schallaburg gewinnen und übertraf auch mit der Besucherzahl die Venedig-Ausstellung des Vorjahres. Weiter auf Pro Oriente, http://www.schallaburg.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen