Freitag, 9. November 2012

(ORF) Orthodoxe Bischofskonferenz berät über Masterstudium

Die seit 2010 bestehende Orthodoxe Bischofskonferenz für Österreich tritt am Samstag in Wien-Leopoldstadt zu ihrer Herbst-Vollversammlung zusammen. Themen sind Religionsunterricht und das neue Masterstudium.

Die Versammlung findet in der serbischen Auferstehung-Christi-Kirche in Wien-Leopoldstadt unter dem Vorsitz des griechisch-orthodoxen Metropoliten und Erzbischofs Arsenios (Kardamakis) statt. Die Situation des Religionsunterrichts und das neue Masterstudium für orthodoxe Religionslehrer an der Universität Wien sollen zwei zentrale Themen sein.
Teilnehmer sind neben Metropolit Arsenios der Metropolit des Patriarchats von Antiochien für Europa, Ioannis (Yazigi), der Administrator der russisch-orthodoxen Eparchie für Österreich, Erzbischof Mark (Golowkow), der Administrator der serbisch-orthodoxen Eparchie für Österreich, Bischof Irinej (Bulovic), der rumänisch-orthodoxe Bischofsvikar Nicolae Dura und der bulgarisch-orthodoxe Bischofsvikar Ivan Petkin. Weiter auf ORF

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen