Donnerstag, 8. November 2012

(ORF) Bulgarien: Patriarch Maksim am Freitag beerdigt


Der am Dienstag mit 98 Jahren verstorbene bulgarisch-orthodoxe Patriarch Maksim wird am Freitag im Uspenie-Bogoroditschno-Kloster von Troijan im Balkangebirge beerdigt. Das teilte das Patriarchat am Mittwoch mit.
Maksim starb Dienstagfrüh in einem Krankenhaus in Sofia - mehr dazu inBulgarisch-orthodoxer Patriarch gestorben. Er stand seiner Kirche seit 1971 auf Lebenszeit vor. Der bulgarisch-orthodoxen Kirche, die traditionell enge Verbindungen zum russisch-orthodoxen Moskauer Patriarchat pflegt, gehören rund 80 Prozent der Bulgaren an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen