Samstag, 10. November 2012

KATHPRESS: Bischof Justin Welby wird neuer Anglikanerprimas


Der Spätberufene wurde erst 1993 mit 37 Jahren zum Priester und erst im Oktober 2011 zum Bischof geweiht



London (KAP) Justin Welby (56), Bischof von Durham, wird neuer Primas der anglikanischen Staatskirche von England. Königin Elisabeth II. ernannte den derzeitigen Bischof von Durham zum Nachfolger von Rowan Williams (62) als Erzbischof von Canterbury, wie die Kirchenleitung am Freitag bekanntgab. Am 21. März 2013 werde Welby den Kathedralsitz von Canterbury feierlich übernehmen.

Welby ist Absolvent der Eliteschule Eton, Jurist und Theologe. Er wurde erst 1993 - mit 37 Jahren - zum Priester und im Oktober 2011 zum Bischof geweiht. Von 2007 bis 2011 war er Dekan der Kathedrale von Liverpool. Unter anderem arbeitete er zuvor elf Jahre als Manager im Ölgeschäft. Seine Karriere als Seelsorger weist aber auch Stationen in sozialen Brennpunkten auf. Welby ist verheiratet und hat fünf Kinder.

Welby gehört dem evangelikalen Kirchenflügel an. Turnusgemäß wechseln sich ein anglokatholisch ausgerichteter Erzbischof von Canterbury wie Williams und ein evangelikaler im Amt ab. Auf den eher liberalen Williams folgt nun auch ein theologisch eher konservativerer Primas. KATHPRESS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen