Montag, 19. November 2012

KATH.NET: Koptischer Papst tritt Amt an - Mursi bleibt der Feier fern

Aus dem Vatikan überbrachte Kurienkardinal Kurt Koch die Glückwünsche von Papst Benedikt XVI. an den koptischen Patriarchen, der als Nachfolger des Evangelisten Markus gilt.


Kairo (kath.net/KNA) Der neue koptische Papst und Patriarch Tawadros II. (Foto) hat am Sonntag sein Amt als Oberhaupt der größten christlichen Gemeinschaft Ägyptens angetreten. Dem Gottesdienst in der Markus-Kathedrale in Kairo wohnten nach ägyptischen Medienberichten Hunderte Gläubige und zahlreiche Würdenträger bei. Ägyptens Präsident Mohammed Mursi ließ sich durch einen Gesandten vertreten. Hingegen nahm Ministerpräsident Hisham Kandil an der Feier teil. Unter den Gästen war auch der Reformpolitiker und Friedensnobelpreisträger Mohammed El-Baradei.

Aus dem Vatikan sandte Benedikt XVI. Glückwünsche an den koptischen Papst, der als Nachfolger des Evangelisten Markus gilt. Das katholische Oberhaupt erbat für Tawadros II. Gottes Segen bei der Führung des Klerus und der Laien, «zum Wohl der Gläubigen und zum Frieden und der Harmonie der ganzen Gesellschaft». Zugleich bekundete er Hoffnung auf eine Fortsetzung des ökumenischen Dialogs. Kurienkardinal Kurt Koch als Präsident des päpstlichen Rats für die Einheit der Christen überbrachte die Gratulation persönlich.  Weiter auf KATH.NET

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen