Donnerstag, 22. November 2012

GOK: Metropolit Arsenios im Stift Klosterneuburg



KlosterneuburgMetropolit Arsenios hat am Montag, 19. November, das Stift Klosterneuburg besucht und ist dort mit den katholischen Dechanten von Wien zusammengetroffen. Der Metropolit wurde von Propst Bernhard Backovsky und dem für die Stadt Wien zuständigen katholischen Bischofsvikar Dariusz Schutzki herzlich begrüßt.
Die Begegnung in Stift Klosterneuburg war die erste zwischen einem Metropoliten und den Dechanten und diente dem besseren gegenseitigen Kennenlernen. Metropolit Arsenios wurde von Erzpriester Ioannis Nikolitsis begleitet.
Metropolit Arsenios erläuterte das Priesterbild und die pfarrlichen Strukturen in der orthodoxen Kirche. Themen des gemeinsamen Gesprächs waren weiters die Zusammenarbeit zwischen Orthodoxen und Katholiken, die pastorale Praxis bei wiederverheirateten Geschiedenen sowie Aspekte des Zölibats. Für die katholischen Priester war die Begegnungen mit dem Metropoliten eine gute Gelegenheit, Informationen aus erster Hand über orthodoxe Theologie und orthodoxe pastorale Arbeit zu erlangen. Weiter auf METROPOLISVONAUSTRIA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen