Samstag, 3. November 2012

Das Oberhaupt der UGKK äußerte dem amerikanischen Volk gegenüber sein Beileid anlässlich des Hurrikans „Sandy“

Die Ukrainische Griechisch-Katholische Kirche äußerte ihr tiefstes Beileid dem Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, insbesondere den griechisch-katholischen Gläubigen, welche infolge des Hurrikans „Sandy“ Schaden erlitten haben.

Das ist der Inhalt der Beileidsbriefe des Vorstehers der UGKK, Seiner Seligkeit Sviatoslavs, an den Metropoliten von Philadelphia der UGKK – Stefan (Soroka), den römisch-katholischen Erzbischof von New York – Kardinal Timothy Dolan, und den Botschafter der USA in der Ukraine – John Tefft.
Seine Seligkeit Sviatoslav versicherte, dass er persönlich für die betroffenen Amerikaner beten wird.
„Wir beten darum, dass der barmherzige Herr euch vor allem Übel bewahren möge, welches mit Naturkatastrophen verbunden ist. Er möge euch mehr Kraft zu einem Wiederaufbau nach diesen Zerstörungen geben“, – so der Wortlaut des Beileidschreibens. Weiter auf uggc.org.ua

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen