Montag, 29. Oktober 2012

ORF: Wahl in der Ukraine--OSZE sieht "Machtmissbrauch"

Die Parlamentswahl in der Ukraine sei durch eine „schiefe Wahlkampfarena“ geprägt gewesen: Das haben internationale Beobachter in einer am Montag veröffentlichten Erklärung kritisiert, die auf der Website der Parlamentarischen Versammlung (PA) der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) veröffentlicht ist.

Die Partei der Regionen von Präsident Viktor Janukowitsch trug laut bisheriger Auszählung den Sieg davon. Nach jüngsten Ergebnissen könnte sie gemeinsam mit den verbündeten Kommunisten auf knapp 50 Prozent der Stimmen kommen. Die Wahlbeteiligung betrug rund 58 Prozent. Die OSZE kritisierte am Montag einen „Missbrauch von Macht“ bei der Wahl.

Weiter auf ORF

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen