Montag, 5. November 2018

TAG DER BEGEGNUNG DES BYZANTINISCHEN GEBETSZENTRUMS Porta Orientalis: 10 Jahre Byzantinisches Gebetszentrum Salzburg, 1. Dezember 2018


„Das Licht aus dem Osten hat die Gesamtkirche erleuchtet, seitdem über uns ein aus der Höhe aufstrahlendes Licht (Lk 1,78), Jesus Christus, unser Herr, erschienen ist, den alle Christen als Erlöser des Menschen und Hoffnung der Welt anrufen.“
            -Apostolisches Schreiben Orientale Lumen, 1,  Papst Johannes Paul II, 1993

Mit großer Freude feiert das Zentrum für ostkirchliche Spiritualität in Salzburg, das „Byzantinische Gebetszentrum“, sein zehnjähriges Bestehen mit dem jährlichen „Tag der Begegnung“ am 1. Dezember 2018. Vor Zehn Jahren wurde das Zentrum errichtet und dient als Porta Orientalis  - Tür gegen Osten -  als Ort der Begegnung mit der Spiritualität und Liturgie des Byzantinischen Ritus und des Christlichen Ostens in der Erzdiözese Salzburg und zieht seit Beginn auch Kreise außerhalb der Erzdiözese. Mit Dankbarkeit dürfen wir Rückblick auf die vergangen zehn Jahre des Zentrums und seine vielschichtigen Tätigkeiten im Laufe der Jahre halten und mutig weiter voranschreiten.

Den heurigen Jubiläums-"Tag der Begegnung" begehen wir wie gewohnt mit der Feier der Göttlichen Liturgie, Gemeinsamen Gebetszeiten und spannenden Vorträgen, diesmal von Priester John Reves (Leiter des Byzantinischen Gebetszentrums), der einen Rückblick über die vergangen Zehn Jahre gibt, Frau Nataliya Kaserer (Strobl), die über ihre Erfahrungen mit dem Jesusgebet und ihre diesbezügliche Forschungsarbeit im Bereich der Psychologie sprechen wird und vor allem von unserem Festredner, dem renommierten Liturgiewissenschaftler und Gründer des Collegium Orientale in Eichstätt, Archimandrit Andreas Thiermeyer (Eichstätt), der die Festrede geben wird. Wir sind sehr dankbar, dass wir auch Weihbischof Hansjörg Hofer (Salzburg) und Generalvikar Yuriy Kolasa (Ordinariat für die Gläubigen der Katholischen Ostkirchen in Österreich) unter uns begrüßen werden dürfen und freuen uns auf ihre Grußworte. 

Wir laden dazu ein, die Schätze der byzantinisch-ostkirchlichen Tradition neu zu entdecken und an diesem Tag der Begegnung teil zu nehmen.

Samstag 1. Dezember 2018
Bärengässchen 8, 5020 Salzburg